DIN EN 1591-4:2013-12

Flansche und ihre Verbindungen – Teil 4

Qualifizierung der Befähigung von Personal zur Montage von Schraubverbindungen in druckbeaufschlagten Systemen im kritischen Einsatz

Die Norm DIN EN 1591-4:2013-12 wurde entwickelt, um die notwendige Qualifizierung für eine optimale und nachhaltig dichtige Flanschverschraubung zu regeln. Betreiber sind demnach verpflichtet, nur Personal zur Flanschmontage einzusetzen, das gemäß der DIN EN 1591-4 qualifiziert ist.

Die Akademie der Schraubverbindung bietet als zertifizierter Lerndienstleister nach DIN ISO 29990 sowohl grundlegende als auch aufbauende Schulungen und Qualifizierungsmaßnahmen nach DIN EN 1591-4 an.

Aufbauseminar: Qualifikation zum Verantwortlichen / Verantwortlichen Ingenieur

In diesem Seminar werden relevante Gesundheits- und Sicherheitsregeln vermittelt, die es bei der Arbeit mit unter Druck stehenden Behältern zu […]

Qualifikationsbausteine: 8.3
Details

Aufbauseminar: Hydraulisch drehmomentgesteuertes Anziehen

Hydraulische Drehmomentschrauber kommen häufig bei höheren Drehmomenten zum Einsatz. In diesem Seminar werden Wirkungsweise und richtige Installation bzw. korrekte Inbetriebnahme […]

Qualifikationsbausteine: 8.2.4
Details

Aufbauseminar: Hydraulisches Spannen der Verbindung

In dieser Schulung werden die erweiterten Grundlagen des hydraulischen Spannens eines Schraubenbolzens (nach EN 1591-4 8.2.3) praxisnah vermittelt. Neben einem […]

Qualifikationsbausteine: 8.2.3
Details

Basisseminar: Grundqualifikation

Dieses Basisseminar vermittelt die notwendige Grundqualifikation für Flanschmonteure nach EN 1591-4 8.2.2. Schwerpunkt dieses Seminars bilden die komplexen Zusammenhänge und […]

Qualifikationsbausteine: 8.2.2
Details