Qualifikationsbaustein 52

Führung von Mitarbeitern

Der Qualifikationsbaustein 52 der VDI/VDE-MT 2637 behandelt die Führung, Kontrolle und Motivation von Mitarbeitenden.

Die Qualifikationsmaßnahme gem. Q52 richtet sich an Führungskräfte in der Schraubtechnik mit dem Ziel grundlegendes Verständnis für die Relevanz des Themenkomplexes „Schraubtechnik“ zu vermitteln sowie Bewusstsein für die Verantwortung hinsichtlich der Einhaltung gesetzlicher und normativer Vorgaben zu schaffen.

Neben relevanten technischen Richtlinien (DIN EN ISO 9001, IATF 16949, VDI/VDE 2862, DIN EN ISO/IEC 17025, ISO 29990, DIN SPEC 91281) werden im Q52 auch wesentliche gesetzliche Vorgaben (ProdHaftG, ProdSG, Maschinenrichtlinie (Richtlinie 2006/42/EG), Druckgeräterichtlinie (Richtlinie 2014/68/EU)) behandelt.

Kompetenzerwerb:

Kompetenzen Kennen Können Beherrschen
Umsetzung aktueller gesetzlicher und normativer Vorgaben X
Aktuelle Gremientätigkeiten X
Verantwortung und Rechtsfolgen X
Erkennen des Qualifikationsbedarfs (z. B. disziplinarische Vorgesetzte oder Management) auf Basis der geforderten Qualifikationsprofile X
Bereitstellung der erforderlichen Ressourcen (zeitlich/monetär/strukturell/materiell) X

Korrekte Anwendung und Umsetzung VDI/VDE-MT 2637

Dieses Seminar geht spezifisch und bedarfsorientiert auf den erforderlichen Qualifizierungsbaustein der VDI/VDE-MT ein und wird mit eine Lernzielkontrolle abgeschlossen. Die […]

Qualifikationsbausteine: q45q46q52
Details

Bedarfsanalyse zur Auswahl des Lerndienstleisters

Dieses Seminar analysiert den Schulungsbedarf des Kunden/Unternehmens nach der VDI/VDE-MT 2637 und unterstützt Sie so bei der Erstellung Ihres individuellen […]

Qualifikationsbausteine: q45q46q52
Details