Maschinenfähigkeit für Schraubgeräte – MFU

nach VDI/VDE-MT 2637

Das Seminar dient der Sensibilisierung für die Aufgabenstellung „Maschinenfähigkeitsuntersuchung (MFU)“, erklärt den Zweck und Nutzen der MFU, ermöglicht einen Technologieüberblick zu Prüf- und Montagewerkzeugen, veranschaulicht Störgrößen des Prüfprozesses und erklärt statistische Grundlagen zur Beurteilung eines Fähigkeitsnachweises.

Seminarinhalte Tag 1

  • Auffrischung: Technische Sensibilisierung
  • Zweck und Nutzen der MFU
  • Technologieüberblick Prüfgeräte und Montagewerkzeuge
  • Richtlinien und Normen zur MFU
  • Störgrößen für den Prüfprozess

Seminarinhalte Tag 2

  • Statistische Grundlagen
  • Beeinflussung der Prüfergebnisse durch Anbauteile
  • Einsetzbarkeit von Mess- und Prüfmitteln
  • Optimierung des Prüfprozesses zur Erhöhung der Produktsicherheit
  • Lernzielkontrolle
Dauer:
12 h
Zertifikat:
Zertifizierte Fachkraft nach VDI/VDE-MT 2637
(Die AdSV® ist zertifiziert nach ISO 29990, Zertifikat mit weltweiter Anerkennung)
Teilnehmerzahl:
max. 12
Equipment:
smarttorc / HYTORC / diverse
Qualifikationsbausteine:
  • Q23
Buchungscode:
SE-BMFU-EX
Zielgruppe des Seminars:
  • Qualitätssicherung

Hinweis

Nach DIN EN ISO 9001:2015-11 wird gefordert, den Wissensstand der Organisation sicherzustellen, mittels dem die Konformität ihrer Prozesse, Produkte und Dienstleistungen gewährleistet wird. Dieses Seminar stellt die Mitarbeiterqualifikation durch bedarfsorientierte Mitarbeiterschulungen sicher.

Individuelles Seminar anfragen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.