Qualifikationsbaustein 35

Durchführung der Grundparametrierung/Einstellung des Schraubwerkzeugs

Zur Durchführung der Grundparametrierung des Verschraubungswerkzeugs nach Q35 der VDI/VDE-MT 2638 sind wesentliche Bestandteile einer Qualifizierungsmaßnahme:

  • Die Ersteingabe bzw. Einstellen der vorgegebenen (oder teils noch zu ermittelnden) Ziel-, Überwachungs-, System- und Zusatzparameter
  • Durchführung einer Applikations- und Werkzeugkonforme Parametrierung des Schraubfalls

Als relevante Vorschriften gelten hierbei die Herstellerangaben.

Kompetenzerwerb:

Kompetenz Kennen Können Beherrschen
Schraubverbindungen und deren Eigenschaften X
Programmierung der Ziel-, Überwachungs-, System- und Zusatzparameter der Schraubwerkzeu-ge X
Verwendete Schraubwerkzeuge und deren Parametrierung X
Montageprozess der zu erstellenden Schraubverbindung X
Beeinflussung von Schraubwerkzeugen durch Anbauteile/Adapterteile X
Schraubablauf und dessen Eigenschaften X
Erkennung von möglicherweise fehlerhaften Vorgaben aus Tätigkeit „Festlegung der Ziel- und gegebenenfalls Zusatzparameter“ X

Schraubfallanalyse

Direkt oder indirekt mit der Auslegung, Herstellung oder Qualitätssicherung in der Schraubtechnik befasste Mitarbeiter und Führungskräfte erlernen in diesem Seminar […]

Termine 10.11.22
Qualifikationsbausteine: q35q40q44q50
Details

Parametrierung von Anzieh- und Montageverfahren in der Schraubtechnik

Dieses Seminar geht speziell auf die schraubsystemspezifische Parametrierung der Werkzeuge ein. Vertiefend wird auf Ermittlung von Steuer- und Kontrollgrößen der […]

Qualifikationsbausteine: q23q35q38q40
Details