Grundlagen der fortgeschrittenen Verschraubungstechnik

nach VDI/VDE-MT 2637
Gleich anmelden!

Direkt oder indirekt mit der Auslegung, Herstellung, Qualitätssicherung oder Beschaffung in der Schraubtechnik befasste Mitarbeiter und Führungskräfte erlernen in diesem Seminar die selbständige Klassifikation und Einschätzung von Verschraubungsapplikationen nach der VDI/VDE-MT 2637. Zudem können Seminarteilnehmer am Ende des Seminars wesentlichen Parameter für ihre entsprechenden Verantwortungsbereiche erkennen und umsetzen.

Seminarinhalte Tag 1

  • Sensibilisierung für die Schraubtechnik und etwaige Haftungsrisiken
  • stat.-/ dyn.-/ quasistatisches Drehmoment Verhalten
  • System „Schraubverbindung“
  • harter und weicher Schraubfall
  • Auslegen des Verschraubungsgerätes: Schraubfallkategorie, Lastkollektiv, Auswahl des geeigneten Anziehverfahrens und Verschraubungsgerätes

Seminarinhalte Tag 2

  • Montage und Anwendungsfehler
  • Reihenfolge des Schraubenanzuges
  • Auswirkung und Vermeidung von Anwendungsfehlern (Mensch, Material, Qualität)
  • Prüfmethoden: Übersicht, Vorstellung und Anwendung, Lernzielkontrolle
24.10.19 - 25.10.19
Dauer:
12h
Zertifikat:
Zertifizierte Fachkraft nach VDI/VDE-MT 2637
(Die AdSV® ist zertifiziert nach ISO 29990, Zertifikat mit weltweiter Anerkennung)
Teilnehmerzahl:
max. 16
Equipment:
Drehmomentschlüssel, monitorfähiges Prüfgerät, Drehmomentvervielfältiger, Akku-Schrauber, E-Schrauber, Pneumatik-Schrauber, Hydraulik-Schrauber, Aggregat
Qualifikationsbausteine:
  • Q1-Q52
Buchungscode:
SE-GFVT-EX
Zielgruppe des Seminars:
  • Qualitätssicherung
  • Einkauf
  • Konstruktion
  • Berechnung
  • Service
  • Monteur
  • Akademieleiter

ReferentRainer Janecke

Schraubfachtechniker (DSV 2017)

Erfahrener Trainer für die Schulung und Weiterbildung in der Schraubtechnik und Qualitäts-Bausteine zur VDI/VDE-MT 2637 Blatt 2. AdSV®-Experte für Grundlagen der fortgeschrittenen Verschraubungstechnik.

Mehr erfahren

Jetzt für das Seminar annmelden!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.